Enneagramm

Das Enneagramm ist ein dynamisches Persönlichkeitsmodell, das mit seiner Klarheit die Komplexität und Vielschichtigkeit der Menschen umfassend zu beschreiben vermag. Trotz aller Individualität gibt es gemeinsame Eigenschaften, die die Menschen verbinden; im Enneagramm werden sie in 9 verschiedene Typen gefasst.
Das Enneagramm dient dazu, eine klare Einsicht in die eigenen Muster, Selbsttäuschungen und Zwänge zu bekommen. Die vertiefte Selbsterkenntnis wiederum soll Veränderungsmöglichkeiten eröffnen. Das Enneagramm zeigt auf, doch das Schwergewicht liegt in der Einladung zur Veränderung. Es will den Menschen auf dem Weg zu sich unterstützen: Es weitet den Blick und lässt ungeahnte Zusammenhänge und manchmal unbequeme Wahrheiten in einer großen menschlichen Prägnanz sichtbar werden.

Das Enneagramm gehört nachweislich der mystischen Sufi-Tradition an. Im Dienste des Bemühens, sich mit dem Göttlichen in ihnen und um einander zu vereinen, wurde das Enneagramm über Generationen von SucherInnen weiterentwickelt.
Um sich selbst zu ergründen, um ins Gleichgewicht zu kommen und die Integration zu erreichen, ist die psychologische Komponente wesentlich. Letzten Endes ermöglicht sie es, über das Ich hinauszuwachsen und Raum für das Göttliche zu schaffen. Der psychologische Aspekt bildet daher die Basis des Enneagramms, um mit ihm – als Fundament für eine reifere Spiritualität - das Wissen um die eigene Persönlichkeit zu befördern.

Anmeldung & Kosten +

Anmeldung

office [at] haus-des-friedens.at

+ 43 6991 403 17 07 
(freitags 8.30 - 10.00)

Dienstagabende

jeweils von 18:30 bis 20:00 (pünktlicher Beginn)

Keine Anmeldung erforderlich!

€ 22 / Abend
Dreierblock ermäßigt € 60
Viererblock ermäßigt € 80

Termine

derzeit keine Termine