Indian Balance

indigenes Yoga für Körper, Seele und Geist

Indian Balance wurde von Christian de May, Diplom Sporttherapeut, entwickelt. Seit über 10 Jahren unterrichtet er Indian Balance europaweit.

Sein chilenischer Vater erzog ihn in der indigenen Kultur seiner Ahnen. Der Urgroßvater gründete die erste christliche Missionsstation. Nord- und Südamerikanisches  ganzheitliches Heilwissen und Weisheit  in Kombination mit moderner Bewegungslehre sind die Basis von Indian Balance.  Elemente aus der Hawaiianischen Kultur fließen mit ein.

Der indigene Spirit beinhaltet die Liebe zur Mutter Erde, zur Natur und den Menschen, sowie den Bezug  zum Kosmos. Er  wird  umgesetzt in körperlichen Bewegungen mit energetischen Bildern, z.B. Pfeil und Bogen, Wind des Herzens, Kolibri…. Das Leben ist ein Fluß, dementsprechend ist auch der Aufbau der Bewegungen fließend.

Indian Balance ist auf drei Säulen aufgebaut:
Bewegung - Atem  - Musik

Die  tiefenwirksame Energiearbeit  bewirkt  Streßabbau durch gezielte Spannung und Entspannung.  Es wird innere und äußere Balance harmonisiert, innere Ruhe und  Frieden stellt sich ein und führt zu mehr Gelassenheit im Alltag. Das Selbstvertrauen wird gestärkt.

Auf körperlicher Ebene wird ganzheitlich und heilsam tiefenwirksam bewegt. Wahrnehmung  und Achtsamkeit für den eigenen Körper werden dabei geschult. 

Die Faszien werden trainiert, die Wirbelsäule und das Gleichgewicht werden gestärkt, die Muskelentspannung kann zu einer Reduktion vorhandener Beschwerden führen, z.b. im Nacken- und Schulterbereich. Durch fließende Bewegungen werden geistige und körperliche Fitness gesteigert.

Die bewußte Atmung steht im Einklang mit den indianischen Klangfarben und Rhythmen der Musik, die das Programm begleiten.

Das Trainingsprogramm ist für alle Altersstufen geeignet.

Kurzportrait zur Veranstalterin

Elisabeth Geißler
Dipl.Soz.pädagogin und Supervisorin
Journalistin und Autorin
Masterinstructor Indian Balance

Seit frühester Kindheit begeisterte ich mich für Bewegung, Tanz und Musik.

Durch einen Zufall  lernte ich in einem Workshop Indian Balance kennen. Diese Kombination von Bewegung, Atem und indigener Musik  sprach mich sofort an.

Im Rahmen eines journalistischen Auftrags interviewte  ich Christian de May, der Indian Balance entwickelte, die mein Herz ansprach.  Der spirituelle Hintergrund der indianischen Weisheit, die Navajos haben ein Wort für Schönheit,“hozho“ der den inneren Seins-Zustand  der Freude, der Harmonie, der Balance und des Wohlseins beschreibt, wenn man mit den Gesetzen der Natur und des Universums in Einklang  lebt, erweckte in mir große  Resonanz.

Ich zertifizierte mich daher nach drei Jahre Ausbildung als Masterinstructor  für Indian Balance beim Bayer. Turnerverein .  Meine Vorlieben für Hula und Huna aus dem polynesischen Raum, Erfahrungen und Kenntnisse  aus der Maya Kultur und Sufismus bereichern meine inhaltliche  Arbeit mit  Indian Balance. Eine Lieblingsübung von mir ist „mahee“, eine Bodenübung, unterstützt durch den Atem, die übersetzt „universelle Liebe“ heißt.

Die Erfahrungen aus  der  Tätigkeit mit Menschen als Dipl.Sozialpädagogin und Supervisorin, bereichern  den Austausch mit  den Teilnehmern.

Es macht mir viel Freude mein Wissen  zu teilen und  von  anderen zu lernen. 

Anmeldung & Kosten +

Anmeldung unter
office@remove-this.haus-des-friedens.at

Mindest-TeilnehmerInnen: 3; maximal 9
Anmeldeschluss: 15. Oktober 2017

Kosten: € 195,-

Beginn 09:30, 6 Stunden täglich und Mittagspause.

Bequeme Kleidung und Decken oder Matten sind mitzubringen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Termine

derzeit keine Termine