Was zeigt mir mein Traum?

Was sind Träume? Wozu sind sie da? Kann man die rätselhafte Bildersprache der Träume verstehen?
Träume sind Nahrung aus den tiefen Wurzeln unseres Seins in der Verbundenheit mit dem Großen Ganzen. Sie sind dazu da, uns Orientierung, Halt, Autokorrektur, Inspiration und Vision vom gesunden, ganzheitlichen und doch ganz individuellen Werden und Gelingen des eigenen Lebens zu vermitteln. 

In der Traumgruppe öffnen wir uns dieser inneren Stimme und lernen dabei Schritt für Schritt, ihre Symbolsprache zu verstehen, denn ein verstandener Traum ist immer ein großes Geschenk.

 

Eine Veranstaltung mit Margrit Eleonore Haid

Anmeldung & Kosten +

Kostenbeitrag: € 120,00 / Person

Anmeldung unter office@remove-this.haus-des-friedens.at

Samstag, 6. Oktober 2018, 10–17:00