Wege der Liebe: Vortragsreihe Herbst 2018

Wege der Liebe I

Donnerstag, 20.09.2018

Meine „Karosserie“ ist altertümlich, aber der Lenker nach wie vor ein Kind mit viel Liebe und Mitgefühl für die Umwelt und mit großer Dankbarkeit für alle „Entwicklungshilfe“ zum Menschwerden.

Dr. Elisabeth Rössel-Majdan, 1946 geboren in Wien, Studium der Philosophie (Pädagogik / Kunstgeschichte), 1982 Schulgründung Friedrich-Eymann Waldorfschule, 1130 Wien, Feldmühlgasse; Vorsitzende des Schulträgers Kuratorium für künstlerische und heilende Pädagogik.

Wege der Liebe II: Original Play

Donnertag, 27.09.2018

The playful mind is the only mind worth having. The playful mind reflects life’s deep pattern of connection and is as mysterious as its mystery is beautiful. Such a mind is a radical change in our approach to peace. 

Fred Donaldson spielt seit 197O mit unzähligen Menschen jeden Alters und mit freilebenden Tieren (Wölfen, Delphinen, Bären, Schmetterlingen,...). Dabei hat er ein verbindendes Muster entdeckt, das er “Original Play” nennt. Im Spiel teilt er mit Mensch und Tier eine Welt voll Vertrauen, Zugehörigkeit und Versöhnung. Mit seinen Vorträgen und Workshops ist er weltweit als Referent tätig. Er ist Autor des Buches „Von Herzen Spielen - Vision und Praxis der Zugehörigkeit.”

Wege der Liebe III: Die eigene Berufung erfolgreich leben

Donnertag, 04.10.2018

Menschen, die ihren Beruf zur Berufung gemacht haben, sind nicht unbedingt auch finanziell erfolgreich oder einflussreich. Gerade aber diese Menschen, die ihren Job mit Herz und Seele machen, sind dazu aufgerufen, noch mehr in ihre Kraft und Sichtbarkeit zu kommen. 

Asim Aliloski, Erfolgsautor, Unternehmensberater und Karrierecoach gibt in diesem Vortrag praktische Tipps und Übungen, um Mut für die eigene Berufung zu entwickeln und diese auch erfolgreich zu leben. Der Sufi-Anhänger ist davon überzeugt, dass Geld, Macht, Erfolg und die eigene spirituelle Mission keine Gegensätze sind, sondern zu einem gemeinsamen Tanzpartner werden können. Weitere Infos zu Asim Aliloski auf www.asimaliloski.com.

Wege der Liebe IV: Religion und Gewalt

Donnertag, 11.10.2018

Das Thema *Religion und Gewalt* beschäftigt uns, durch seine scheinbare Omnipräsenz, in diesen Tagen vermutlch weit mehr als in vergangenen Jahrezehnten. Die Fragen, denen zu folgen gilt, lauten: 

  • Welche Formen von Gewalt kennen wir im religiösen Kontext? 
  • Welche religiösen Menschen neigen zu Gewalt? und: 
  • Ist Religion eine Ursache dieser Gewalt?

Dr. Nadim Mazarweh, Politik- und Islamwissenschaftler und als Lehrer sowie Dozent tätig. Momentan leitet er die "Kontaktstelle der Islamischen Glaubengemeinschaft in Österreich für Extremismusprävention und Deradikalisierung". 

Anmeldung & Kosten +

Anmeldung

office [at] haus-des-friedens.at

Vortrag mit Buffet, Beginn jeweils 19:00 Uhr

Beitrag: € 15,- / € 10,- für Safa-Mitglieder
Alle Abende: € 50,- / € 30,- für Safa-Mitglieder

Um rechtzeitige Anmeldung (zur Planung des Buffets) wird freundlichst gebeten.